Klausur hinter dicken Klostermauern – Freie Wähler erarbeiten Wahlprogramm für mögliche Landtagswahl 2021

Kloster Volkenroda 12.08.2020: Der Landesvorstand der Freien Wähler Thüringen traf sich am 08. August 2020 mit weiteren Akteuren des Kompetenzteams „Wahlprogramm 2021“ im Kloster Volkenroda zur Klausurtagung. In mehreren Arbeitsgruppen wurden...

Kloster Volkenroda 12.08.2020: Der Landesvorstand der Freien Wähler Thüringen traf sich am 08. August 2020 mit weiteren Akteuren des Kompetenzteams „Wahlprogramm 2021“ im Kloster Volkenroda zur Klausurtagung. In mehreren Arbeitsgruppen wurden die einzelnen Themengebiete, wie Demokratie, Bildung und Digitalisierung, Energie- und Umweltpolitik, Landwirtschaft und Entwicklung ländlicher Räume, Wirtschafts- und Verkehrspolitik, Kunst und Kultur und Kommunale Aufgabengebiete diskutiert und beraten. Am Ende des Klausurtages bei sommerlichen 35 Grad, konnte ein erster Entwurf des Wahlprogrammes abgestimmt werden. Die Details werden nun in den nächsten Wochen im Landesvorstand weiterbearbeitet, sodass die Endfassung des „Wahlprogrammes 2021“ zum Landesparteitag im Oktober verabschiedet werden kann. Das erklärte Ziel der Freien Wähler ist, 2021 gut gerüstet in einen möglichen Wahlkampf zur Landtagswahl zu starten. Dazu werden alle inhaltlichen und personellen Ressourcen ausgeschöpft.

[Sven Gregor]